Ihr Partner





Seit 1962 Büro Falkenhahn

  • Gründer Alfred Falkenhahn

Seit 1992 Falkenhahn & Partner GbR


Seit 2018 Falkenhahn & Partner, Ingenieure mbB

  • Gesellschafter: Monika Alt und Thomas Falkenhahn

Seit 2022 Falkenhahn & Partner, Ingenieure mbB

  • Gesellschafter: Monika Alt, Thomas Falkenhahn, Paul Herke und Simon Hohmann

Freiberufler,
allein gegenüber dem Auftraggeber verantwortlich sowie
unabhängig von Produktions-, Handels- und Lieferinteressen.



Die Freude am Bauen liegt bei uns seit langer Zeit in der Familie!





Qualifikationen:

  • 6 Ingenieure
    [2 Dipl.-Ing., 1 M.Sc., 1 M.Eng., 1 B. Eng. 1 Dipl.-Ing (FH)]
  • 1 Straßenbauermeister
  • 1 Vermessungstechniker
  • 1 Tiefbautechniker
  • 5 Bauzeichner
  • 2 Azubis zum Bauzeichner
  • 2 kaufmännische Angestellte






Mitgliedschaften:

Grafik
Bund der Ingenieure für Wasser-, Abfallwirtschaft und Kulturbau e.V.
Grafik
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Grafik
Gütestelle Honorar- und Vergaberecht e.V.
Grafik
Industrie- und Handelskammer Prüfungsausschuss
Grafik
Ingenieurkammer des Landes Hessen Nr. 1600 in der Liste der bauvorlageberechtigten Ingenieure
Grafik
Partner der Landesgartenschau Fulda 2.023





Auftraggeber:

80 % öffentliche AG's: Kommunen, Verbände, Behörden


20 % Private wie z. B. Projektgesellschaften, Betriebe, Architekten, o. ä.






Einsatzgebiete: Vorwiegend regional

radius





Fachgebiete

Unsere Fachgebiete, bei denen wir Ihnen gerne zur Verfügung stehen!



Wasser

Die zunehmenden Ansprüche an die Verfügbarkeit und die Qualität der Lebensgrundlage "Wasser" sowie ein hohes Sicherheitsbedürfnis erfordern ein integriertes und vorausschauendes Wassermanagement. Für sachgerechte Planungen in diesem Bereich sind fachübergreifende Abwägungen hinsichtlich ökonomischer und ökologischer Auswirkungen erforderlich.


Das Fachgebiet Wasser beinhaltet:





Abwasser

Ohne funktionsfähige Einrichtungen zur Sammlung, Rückhaltung, Ableitung oder Behandlung von Abwasser ist die moderne Zivilisation nicht mehr denkbar. Im Interesse des Umweltschutzes und insbesondere des Gewässer- und Grundwasserschutzes sollte den Einrichtungen zur Abwassersammlung und Abwasserableitung, d. h. den Kanalisationen, die notwendige Aufmerksamkeit gewidmet werden. Durch sorgfältige Planung, Bemessung und Durchführung von Variantenvergleichen können wirtschaftlich vorteilhafte und baulich solide Lösungen sichergestellt werden.


Das Fachgebiet Abwasser beinhaltet:





Tiefbau

Die Kommunen haben vielfältige Aufgaben, die sich kaum abschließend aufzählen oder abgrenzen lassen. Schließlich sind die Kommunen nach dem Grundgesetz für "alle Aufgaben der örtlichen Gemeinschaft" zuständig. Auf dem Tiefbausektor handelt es sich dabei im Wesentlichen um infrastrukturelle Neubau-, Erhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen.
Diese beinhalten u. a. folgende Leistungsspektren:

  • Straßen-, Geh- und Radwegebau mit Nebenanlagen
  • Stützbauwerke, Durchlässe, etc.
  • Erschließungsmaßnahmen von Wohn- und Gewerbegebieten
  • Entwässerungs- und Wasserversorgungsanlagen

Das Fachgebiet Tiefbau beinhaltet:





Straße

Gut ausgebaute Straßen sind wichtige Voraussetzung für die Stärkung des regionalen Standortes, sie ermöglichen Wirtschaftswachstum und sichere Arbeitsplätze.
Straßen sind das Rückgrat der Verkehrsinfrastruktur!

Ziel muss daher sein, die vorhandene Infrastruktur mit Straßen und Brücken in einem sicheren und leistungsfähigen Zustand zu erhalten, Erweiterungsbedarf bei stark belasteten Hauptachsen und Ortsumgehungen zu decken,um so zur Entlastung der Menschen von Verkehr u. Lärm beizutragen.

Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse im kommunalen Bereich kann die Finanzierung von Kreisstraßen, innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen und Radwegen u. U. aus GVFG-Kompensationsmitteln gefördert werden.


Das Fachgebiet Straßenbau beinhaltet:





Gewässer

Aus rückliegenden Hochwasserereignissen wurde deutlich, dass die schnelle Ableitung des Niederschlagswassers nicht der richtige Weg ist. Daher kommen aktuell folgende Aufgaben auf den Gewässerbau zu:

  • Renaturierung zur Verringerung von Fließgeschwindigkeiten
  • Bereitstellung von Rückzugsräumen für Lebewesen
  • Schaffung von Überflutungsbereichen zur Wasserrückhaltung im Hochwasserfall
  • Naturnahe Gestaltung der Linienführung, der Sohl- und Uferbereiche sowie der Gewässerrandstreifen


Das Fachgebiet Gewässerbau beinhaltet:





Rohstoffe & Abfall

Rohstoffe
Rohstoffsicherung dient dem Ziel einer umweltverträglichen und Flächen sparenden, nachhaltigen Bewirtschaftung der heimischen Lagerstätten. Mengenmäßig begrenzte, nicht vermehrbare und standortgebundene natürliche Rohstoffreserven müssen nachhaltig und langfristig gesichert werden.

Abfall
Bodenmaterial, Bauschutt und Straßenaufbruch bilden den größten Anteil des Abfallaufkommens in Hessen. Die ordnungsgemäße und schadlose Verwertung dieser Abfälle hat, sofern sie nicht vermieden werden können, Vorrang vor deren Beseitigung.


Das Fachgebiet Rohstoffe und Abfall beinhaltet:

Kontakt

Ort:

Creditonstraße 1
36039 Fulda

Email:

fulda@falkenhahn-ib.de

Telefon:

0661 / 9 53 55 - 0

Ansprechpartner

Planung


Monika Alt

0661 / 95355-0

Thomas Falkenhahn

0661 / 95355-0

Susan Henkel

0661 / 95355-0

Paul Herke

0661 / 95355-50

Viktor Maicher

0661 / 95355-12


Bauüberwachung / Abrechnung


Karl-August Falkenhahn

0661 / 95355-20

Dominik Kohlmann

0661 / 95355-40

Michaela Krick

0661 / 95355-13

Simon Hohmann

0661 / 95355-72

Jochen Balzer

0661 / 95355-22


Sekretariat


Melanie Schmidt

0661 / 95355-31

Katja Siener

0661 / 95355-0


Vermessung


Jens Otterbein

0661 / 95355-41


Zeichenbüro


Peter Engbrecht

0661 / 95355-21

Thomas Svoboda

0661 / 95355-51

Vitali Jabs

0661 / 95355-71

Aaron Jost

0661 / 95355-0

Stefanie Kraus

0661 / 95355-44

Baraa Hammoudeh

0661 / 95355-45

Nour Alani

0661 / 95355-71

Kim Adler

0661 / 95355-52

Tim Kaiser

0661 / 95355-73

Laurin Sauer

0661 / 95355-42

Anfahrtskarte